Go vegan! – Die Lösung.

31Mrz10

Tief enttäuscht darüber, dass mir auch die katholische Kirche auf mein dringendes Bedürfnis nach innerem Frieden nicht behilflich sein kann, habe ich mich nunmehr zum einzig konsequenten Schritt zur Erlangung meines Seelenheils entschlossen.

Ich werde vegan.

Keine Bilder mehr von Blutwurst und Geselchtem, von Krusten und Gepökeltem. Ich hoffe nur, dass ich auch bei Ava wieder Gnade finde. Tierpersonen werde ich künftig als meinesgleichen behandeln. Ich fühle mich gut.



6 Responses to “Go vegan! – Die Lösung.”

  1. 1 asinuscanus

    Ich mich nicht. Das ist zu dick aufgetragen, geradezu fettig. Selbst für einen Tag wie heute.

  2. 2 nata

    Sind Drogen im Spiel?

  3. 3 Sus

    Wenn Du das tust, trinke ich keinen Apfelwein mehr. Heute. Vielleicht. Oder so.

    Liebe Grüße, Sus

  4. 4 Claus

    Meine Tochter hat das exakt 8 Tage durchgehalten, ich gebe dir 16 Stunden…

  5. hätte die Ankündigung nicht heute anstatt schon gestern erfolgen sollen? 😛

    • Das liegt wohl daran, dass der Blog noch nicht auf Sommerzeit umgestellt ist/war.
      Aber sei beruhigt, es war ein Aprilscherz.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: