Engelskost, 4. – Spaghetti al Kraut.

14Dez07

Wir ziehen in Butter eine handvoll Speckwürfel an, die gleiche Menge feingewürfelte Zwiebeln oder Schalotten und je zwei bis drei feingewürfelte Knoblauchzehen und Chilischoten.

Das lassen wir schön Farbe nehmen und löschen mit einem Schuss Apfelwein ab.

Wenn der Apfelwein fast verkocht ist, fügen wir ca. eine Suppenkelle fertig gekochtes und abgetropftes Sauerkraut hinzu und lassen das heiss werden.

Gleichzeitig haben wir ein Pfund Spaghetti gekocht und abgegossen. Jetzt ziehen wir die Krautmischung unter die Nudeln, bestreuen mit wenig Parmesan oder Pecorino und hauen rein.

Hessisch Aglio, Olio, Peperoncino e Krauti. Clash of cultures.



8 Responses to “Engelskost, 4. – Spaghetti al Kraut.”

  1. Spaghetti mit Sauerkraut, gute Idee!!!

  2. Zwiebeln und Knoblauch? Da kenne ich jemanden, der springt jetzt im Dreieck. Davon ab: So richtig vorstellen kann ich mir die Zusammenstellung nicht. Entweder schmeckt das total genial, oder ist ungenießbar; dazwischen gibt es nichts. Ich werde es ausprobieren. Ob ich hier bei uns einen Apfelwein bekomme, bezweifele ich fast.
    Ließe man Speck und Käse weg, wäre es ein Rezept für Veganer, möchte ich noch anmerken.

  3. 3 fressack

    In der kulinarischen Diaspora – also ausserhalb Hessens – tut es auch ein Weisswein mit kräftiger Säure.
    Und Du hast recht, das Gericht schmeckt grenzwertig. Bisher haben aber alle gejubelt, vor allem die Italiener bei deren Weihnachtsfeier letzten Montag.

  4. Aber nein, Mike. Bei diesem Gericht sind die Grenzen des guten Geschmacks eh schon meilenweit überschritten. Aber wisst ihr was? Ich könnte mir das mit Spätzle oder Knöpfle noch ganz gut vorstellen – sogar mit Zwiebeln UND Knoblauch – und zum Schluss noch mit Gruyèrekäse gratiniert.

  5. mit Knöpfli, doch, werd ich mal ausprobieren.

  6. 6 fressack

    Gibt es auch im Allgäu, so eine Art Kässpätzle.
    Der Clou ist aber die ähnliche Textur von Pasta und Kraut.
    Macht mir mein gericht nicht kaputt! Bitte.

  7. alles lecker bis auf das sauerkraut, baeh.

  8. 8 fressack

    Wat de buer nit kennt….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: