Rad ab, 3., Veganer, 15. – Edler Kot und die neue Ästhetik.

08Feb10

Da Frau Ödema mich zu ihrem Sprachrohr ernannt hat, bzw. zu ihrer Publikationsstrategie gehörig, seis drum.

Hier.

Man sollte der Dame einen Job besorgen. Mehr muss ich dazu nicht sagen.



12 Responses to “Rad ab, 3., Veganer, 15. – Edler Kot und die neue Ästhetik.”

  1. 1 Ulla

    Very strange. Wie war das doch noch mit der Analfixierung?
    Und was den Job angeht: Jemand, der – pardon – die, immer alles besser weiß und dem Rest der Welt erklären will, wie’s geht, sollte sich besser selbständig machen. Bestimmt ’ne Marktlücke vorhanden. Vielleicht finden sich ja auch Sponsoren, die dankbar sind, für die Erleuchtungen aus Ödemas Blog.

  2. 2 Ulla

    nehme ein Komma zurück

  3. Very strange. Wie war das doch noch mit der Analfixierung?

    und dann:

    nehme ein Komma zurück

    Hahahahaha! Zu geil!

  4. Und Hölzinger, ich will ja nicht drängeln, aber du bist etwas im Verzug… Übrigens lese ich hier nicht *aufmerksam* mit, sondern deinen Mundstuhl (SCNR) bekomme ich in der Adminseite unter „eingehende Links“ zu Gesicht.

    • Das hält Dich aber nicht davon ab, auch hier regelmässig etwas „abzusetzen“. Übrigens von Dir selbst treffend formuliert irgendwo in Deinen endlosen Ausführungen oder -ausleitungen.

      Ich krieg mich fast gar nicht mehr ein…..

      Ach, nochwas: Mundstuhl ist Klasse, der eine wohnt bei mir umme Ecke.

  5. Ja, da hat eben jemand noch etwas am Hut mit der Interpunktion.
    Ich kenne da Blogs, die fast gänzlich auf Kommata vor Relativsätzen verzichten.
    Aber nach der Weltherrschaft streben….

  6. Ach, nochwas: Mundstuhl ist Klasse, der eine wohnt bei mir umme Ecke.

    Nee, nee, der wohnt bei dir im Mund.

    Übrigens, ich habe mich durch das freundliche Bitten deiner 14jährigen Freunde auf antivegan.de, die sich deiner Sache angenommen haben, motivieren lassen deine Sperre aufzuheben. Allerdings werden deine Kommentare vorerst noch im Spameimer landen, ich muss sie also freischalten.

    Nutze das Privileg weise!

  7. Privileg?
    Ach, bei einem Verein, der mich aufnimmt, möchte ich nicht Mitglied sein. Ich glaube, bei Dir habe ich genug kommentiert. Ich überlasse es Deinen Adepten und Dir, Euch gegenseitig die Stichworte zuzuwerfen.
    Lustig genug ist das ohnehin, auch sprechen Deine Traktate schon für sich.
    Über Mundstuhl würde ich mich mal besser informieren. Lohnt sich.l

    Wir lehnen uns also alle zurück und geniessen den Spinnerzirkus.
    Weiter so.

  8. Erst abnehmen. Mindestens 18 kg.
    Dann Bild schicken.
    Dann Einstellung ändern.
    Dann schaun mer mal.

    • Nix da! Mein <a href="„>Körper ist aus reinem Gut zusammengesetzt, und in meinen Adern kreist kein Leichenfett:-) Es gibt also überhaupt keinen Grund, abzunehmen.

  9. Doch, die Optik, die Haptik.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: