Henssler, 12. – Der Grobkoch ist wieder mal zurück.

04Jan10

Er ist wieder da!

Leider nur für vier Sendungen – hr3, Montags, 15:00 Uhr – aber in bewährter Form.

„Hensslers Küche in Kalifornien“ – ein Highlight der kulinarischen Berichterstattung. Wir sehen:

Wie püriere ich Gurken mit Milch und Wasser am Strand?

Wie bereite ich möglichst einfach ein modernes Fischstäbchen? (aus Thunfisch, Wasabi, Ingwer und Noriblatt, paniert und gebacken – das hatten wir noch nie im Bezahlfernsehen)

Die Offenbarungen seines ehemaligen Sushilehrers der California Sushi Academy – Thunfisch- und Avocadowürfel, mit Soja und Wasabi mariniert. Unglaublich.

Derweil hatte ich beim ca. 74. Mal „schön“ oder „schönes“ das Zählen eingestellt und wartete auf das Highlight:

Auf einer Pferderanch oberhalb von Los Angeles …“Ranch und Pferde kann nur Eins heissen: Grillen“… wird live ein „richtig saftiges, juiciges (Steak-)Sandwich…“ zubereitet. Wir lernen, dass man auch Tomatenscheiben grillen kann, auch wenn die eine oder andere durch den Rost in den Grill rutscht und das Ergebnis Tomatensauce ähnelt. Hauptsache „man sieht, dass die schon ein schönes Grillaroma haben.“

Auf das „schöne Schiabattabrot“ kommt natürlich auch schöne Kräuterbutter und wir erfahren zum Schluss, dass es für ein schönes Steaksandwich keinen schöneren Platz als L.A. gibt.

Danke, Hessischer Rundfunk, danke.



One Response to “Henssler, 12. – Der Grobkoch ist wieder mal zurück.”

  1. 1 Mike

    Aber Henssler hatte bestimmt die Haare schön, oder?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: