How to become a matla, 2.

10Okt08

Das fehlte wohl noch:

Danke, Jürgen, für den Hinweis.



2 Responses to “How to become a matla, 2.”

  1. Du bist auf einem guten Weg. 🙂

  2. Solch ein Topferl nehm ich in der kalten Jahreszeit, wenn das Rotzglockerl von der Nase hängt, zum Erwärmen von Rotwein – als Arznei ein uraltes Hausmittel! Vermengt mit mannigfaltigem Gewürz und in großen Mengen eingenommen, hilft der „Glühwein“ bei Sorgen körperlicher und seelischer Natur.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: