Neue Küchenterminologie.

08Sep08

Gehört – ausgerechnet von einer Vegetarierin – und für gut befunden:

Bezeichnung für Frutarier (Fallobstler):

Kompostaner.



4 Responses to “Neue Küchenterminologie.”

  1. 1 ellisillus

    *lol*

    hab natürlich vorhin was vergessen: bedauerlicherweise wurden die basler sonntagspastetli gestern alle vertilgt – aber wenn ich das nächste mal welche mache, bring‘ ich dir von jeder sorte eins (gestern gab’s die originalversion + pastetli mit forellen-mascarpone-zitronen-farce)

    e.

  2. Was, in aller Welt, ist Fallobstler? Schnaps aus heruntergefallenen Äpfeln?

  3. Jetzt, gerade, Lichter sagt: „Also, Fleisch hat keine Poren. Das ist völliger Blödsinn. Wenn se datt hören, ist Blödsinn. Haut hat Poren. Aber das Fleisch hier nicht.“

  4. 4 fressack

    Hotte rulez!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: