In die Fress‘ – Saltimbocca hessisch.

14Aug08


Hammer a bissl Zeit ghabt und was zsammenghaut:

Ein schönes, dünnes Schnitzel (hier: von der Sau) noch dünner klopfen, paprizieren, salzen, pfeffern und belegen mit

dünnen Blutwurstscheiben,

dünnen Scheiben von Ziegenkäse, entrindet, z.B. St.Maure,

5mm dicken Scheiben von reifen Feigen,

alles zu gleichen Teilen.

Ein paar Blätter frischen Salbei und frischen Majoran zugeben.

Das Ganze zuklappen, panieren und in Butter sanft braten. Dazu frische Kräuter nach Gusto und – Bratkartoffeln.

Mir hat es geschmeckt.



6 Responses to “In die Fress‘ – Saltimbocca hessisch.”

  1. zsammägaghaut abr guat !!!!

  2. mit 1/3 Feigen und Kräutern beinahe ein vegetarisches Gericht. Sieht gut aus.

  3. Super-Idee!

  4. Mir hätte es wohl auch geschmeckt! Habe übrigens bei Dir auf der Fresspublica das erste Mal Blutwurst gegessen, vorher habe ich mich nie getraut😉

  5. 5 Petra

    Und schon wieder – geiles Bild

  6. 6 Petra S.

    5,00 comments. Aha.
    Dieser Eintrag ist auch nur eine ERhöhung auf 5,25 wert.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: