Prosit Neujahr.

02Jan08

Es möge nützen.

Zufrieden war ich schon mit dem letzten Jahr, bin ich doch wieder zu neuen Ufern aufgebrochen. Es lässt sich gut an.

Kulinarisch habe ich viel Neues erlebt und erfressen. Auch habe ich Hoffnung geschöpft, dass gerade junge Leute sich wieder mehr auf die wahren Werte besinnen und das Gute im Einfachen suchen.

Machen wir weiter so. Wir, das heisst ein für mich relativ neuer und – bislang – virtueller Freundeskreis, Bloggistan, und ich. Auslöser war frau mutants Blog „there’s a cook in the kitchen“, geholfen, meinen eigenen einzurichten, hat Robert von lamiacucina.

Die erste reale Bekanntschaft machte ich neulich bei mir in der neuen Gruft mit Sebastian, dem Mittagesser beim Hessenmittag.

Dort fanden wir beide, dass es an der Zeit sei, sich von der nicht unbedingt grauen Theorie doch mal an die leckere Praxis zu machen. Geschrieben werden kann viel, aber das Mittagessen im kleinen Kreise hat gezeigt, dass man viel besser über viel mehr und viel entspannter schwätzt als schreibt.

Idee: Wir treffen uns. Möglichst in der Mitte, möglichst dann, wenn alle können.

Was läge also näher für alle aus Berlin, München, Wien, Basel, Paris, Bremen, Ruhrpott usf., als sich in der Mitte von allen, sprich Frankfurt/Main, zu treffen.

Platz wäre bei mir im Engel genug. Essen und Trinken gibt es, Akommodation ebenso. Ein Motto wird gefunden, das Essen gestellt, Erlöse aus Obuli werden einem karitativen, kulinarischen Zweck gestiftet.

Termin wäre möglich ab Mitte März. Ich bitte um Vorschläge, Anregungen, Zusagen (frau mutant!) hier oder an meine e-mail-Adresse.

Veganer müssen leider draussenbleiben.



49 Responses to “Prosit Neujahr.”

  1. Ein fohes Neues jahr!

  2. Ebenfalls ein frohes Neues Jahr von mir!
    Bei „Akkomodation“ war ich dann doch etwas überfordert, und habe nachgeschlagen. Am besten hat mir das hier gefallen: „die Fähigkeit des Blinddarms und des Colon ascendens sowie des Mastdarms, ohne Erhöhung des intraluminalen Drucks unterschiedlich große Stuhlmengen zu speichern – siehe Akkommodation (Darm)“
    Das soll wohl nicht gemeint sein😉 Erkenntnistheorie: einen neuen Sachverhalt mit seinen vorhandenen Erkenntnissen in Einklang zu bringen?
    Ich bin etwas ratlos.
    Die Idee ist aber toll, und ich würde gerne kommen, wenn ich darf.
    Viele Grüße
    Mike

  3. 3 fressack

    Da bin ich wohl vom Englischen herübergerutscht. Unterbringung war gemeint.
    Das andere ist aber auch lustig.
    Kommen darf jeder hier aus der Gemeinde.

    „Herein, wenn’s kein Veganer ist!“

  4. Frohes Neues. Wenn’s terminlich irgend geht, bin ich dabei. Keine Umstände wegen mir, vor allem nicht beim Essen. Wenn es exquisit ist und in nicht zu kleinen Portionen daher kommt, bin ich schon zufrieden.

  5. ich wuerde gerne zusagen, aber erste jahreshaelfte geht wie gesagt garnicht bei mir.

  6. 6 fressack

    Da wir dman doch mal einen Tag abhauen können aus dem kalten Norden, oder?
    Vielleicht laden wir sogar Sarah Wiener ein. Dann könnt Ihr schlammcatchen…..oder schokocatchen…..

  7. Ein Treffen hört sich sehr verlockend an! Am besten wäre es vermutlich, wenn Du einfach einen Termin diktierst an dem es stattfinden soll. Frankfurt ist ein zentraler Punkt, den jeder bequem erreichen sollte und mit drei Monaten Vorlauf kann man sich den Termin dann auch freihalten. Per se also ein Zusage meinerseits.

  8. Ja super, finde ich spannend, da bin ich dabei.
    (Ich kann nur immer am letzten Wochenende eines Monats nicht.)

    Ich schlage einen Samstag vor, wer will kann dann Freitags schon anreisen, oder Samstag im Verlauf des Tages und Sonntag kann man dann gemütlich noch zurückfahren.

  9. Samstag wäre am primsten. Ich käme an jeden Märzsamstag, am wenigsten gern am 16.3. Einen Akkomodationstipp hätte ich sehr gern (ich habe Sie sofort verstanden, Herr Fressssack). Schießen wir uns auf 22. März ein?

  10. Auch ich tät gerne kommen! Würde mich freuen neue, gute Leute kennenzulernen.

    Gibt es ein Motto? Ich wäre für „Handkäs mit Musik-Affination und 12-Ton im kulinarischen Dialog“. Einfach nur Fressen , saufen und reden ist aber auch gut.

    Leider ist der gemeine Hamburger ja schon im März oft für die Skiferien verplant. Wie auch ich. Alles vor dem 12. ist aber Prima. Wie siehts aus?

  11. @ kaltmamsell:

    der 22. ist aber Osterwochenende. Da kommen doch wieder die Familien zu Fresseack und führen die Oma bei einem Glas Schorle an die Frische Luft. Und außerdem kann ich da nicht.

  12. die wienerin ist doch jetzt mit peter lohmeyer „so“. die passen auch zusammen, krawallschachtel und langweiler, meine herren…
    ich komme dann beim naechsten mal!
    zum weltrisottotag😉

  13. 13 fressack

    Überstürzen wir mal nichts. Anfang/Mitte April ist ja auch noch möglich. Da wir bisher noch keine Stimmen aus Berlin, Paris, Basel und München 2 (Sebastian) gehört haben, müssen wir denen auch noch eine Chance geben. Und ob der matla noch lebt, müssen wir herausfinden.

  14. 14 fressack

    Und Peter Lohmeyer ist einfach pffffff. (*schluchz*)

  15. 15 Holgi

    Da passt es ja daß wie jedes Jahr die regelmäßigen Meetings in der Firma fix gemacht werden müssen. Wohin müsste ich denn eine Geschäftsreise legen, bisher weiß ich nur grob „Hessen“?
    Wär nicht schlecht wenn Du mal hinter deinem Konterfei da oben rechts („about me“) mal eine Adresse verstecken würdest…

  16. um mich kümmert Euch mal nicht. Solange Frau L. krank ist, kann ich nicht weg. Sonst wäre ich aber flexibel mit den Terminen.

  17. Mitte April o.ä. wäre für mich deutlich sympathischer, weil Ende März ein Büro-Umzug ansteht und ich dafür das Osterwochenende nutzen wollte.

  18. 18 fressack

    Na, das wird doch.

    @holgi: Ein aufmerksamer Leser dieses Blogs hat die komplette Adresse schnell gefunden…

  19. April rockt! Ist da schon Handkäs-Blüte in Hessen?

  20. Die beiden aus der Genusszentrale werden gerne den Weg aus dem Ländle ins Hessische finden.

    Bei der Terminwahl sind wir recht flexibel, Charme hat auf jeden Fall ein Wochenendtermin, auch an einem Samstag.

  21. April! April!

  22. April auch von mir aus sehr gerne!

  23. auch die genussmousse-crew täte gerne aus tirol anreisen. und ein wochenendtermin wär‘ sowieso pippifein!

  24. 24 fressack

    Dann „votet“ doch für 5./12./19./26.April.
    Und ich versuche Sarah Wiener zu kriegen.

  25. Mir passt jedes Aprilwochenende, bis auf, wie gesagt, das Letzte, da haben wir immer unsere Lesereihe.

    Also gerne 5/12/19

    Ich freu mich.

  26. 5/12/19 wär mir auch recht. Und wegen der Akkommodation, also der Unterbringung, nicht der im Darm stattfindenden, hätte ich gerne einen Tipp, wenn der Termin steht. Das Foto von der Wiener mit ihrem Gschpusi war aber grottenschlecht. Da sah sie ja wie 60 drauf aus. Darf die den Lohmeier mitbringen?

  27. Ich so wie Herr Paulsen und Herr Seeger.

    Das wird ein Spaß!

  28. Louie,

    ich komm dann auch vorbei! 🙂

  29. 29 fressack

    Der Lohmeyer darf NICHT kommen. Ich bin eifersüchtig.
    Also grenzen wir ein: ich persönlich favorisiere den 19.

  30. 19. April sehr sehr gerne.

  31. Der 19. passt vorzüglich und ist vorgemerkt.

  32. Und, welches Datum habt Ihr jetzt gefunden?

    Der 19.April? Gibt nochmal das Datum durch bitte, ich kann nie so weit im Voraus planen, aber sobald ich ein Datum habe, ist’s einfacher, es zu berücksichtigen.

  33. 33 fressack

    Der. 19. April.
    Zahlreiches Erscheinen wäre schön.
    Und zu dem Event selbst habe ich mir schon Gedanken gemacht. Anregungen das kulinarische Programm betreffend werden gerne entgegen genommen.

  34. Mir wäre ja nach Hessischer Küche in Ihrer Auslegung, fressack. Wo wir schon mal da sind und natürlich auch: meine Familie mütterlicherseits, alles Hessen und Hessenessen ist Heimat für mich.

  35. 19. April ist vorgemerkt.

  36. 19. Apri hört sich gut an! Termin ist eingetragen.

  37. 19. April hört sich gut an! Termin ist eingetragen.

  38. 19. April ist super. Bring ’ne Handkäs-Variation mit.

  39. Also ich. Ich bringe den Käs. Sorry!

  40. Und noch ein Sebastian, zurück in der Welt (bis zum 7. ist hier Winterschlaf) – 19. April ist notiert und blockiert, freue mich auf Frühling in Frankfurt und alle zu sehen, die man so liest. Das wird ja was werden.

  41. Wow, Nägel mit Köpfen. 19. ist eingetragen! Werde meine zwei Co-Autoren Patrick und Comenius motivieren mitzukommen. Mahlzeit!

  42. Doll! 19 April ist gebongt, bin dabei und freu mich.

  43. 19. April ist notiert!

  44. der 19.4. steht nun auch in unseren terminkalendern!

  45. Ich habe ebenfalls den 19. 4. 08 eingetragen. Als kleiner Dank an fressack vorab schon mal eine kleine Fotomontage.

  46. Das wird ’n Ding!🙂 Der 19. April ist gebongt. Freu mich!

  47. Also, ich bin auch dabei am 19. April. Damit du beim zählen nicht durcheinander kommst, ich bin die Nummer 2 von Kommentar 20 und TheoH ist die Nummer 1 ebenfalls von Kommentar 20🙂
    Und ja, ich freu mich besonders auf den Äppelwoi!!

  48. Als in HH lebende hessische Foodbloggerin hätt ich auch Interesse, zumal ich Chris K. endlich mal live treffen muss🙂 ich kann nur noch nicht so weit im Voraus planen…😦


  1. 1 Fress:Publica 08 – Einfach sensationell! | kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: