Mälzer, 4. – Es reicht.

22Sep07

Kindergarten. Vorschulquizshow. Schleuderküche.

Authentisch – wir kochen chinesisch, mit Kokosmilch.

Politisch korrekt – „das Schlitzauge unter den Köchen“

Lustig – „man beachte den Wortwitz!“

Unfreiwillig komisch: „Du hast nicht geholfen, sondern nur assistiert“, „Tortellono“, „wenn Du solche Daumennägel hättest, müsstest Du zur Pediküre“

Fachlich fundiert (beim Drücken von Kokosraspeln): „wenn man das presst, sieht man, wie die Kokosnussmilch ausläuft“

Und so etwas soll abgesetzt werden? Nachdem letzte Woche die Sendung so la la war, und ich dachte, man habe die Kurve vom Dilettieren zum Belustigen gekriegt, war die Veranstaltung gestern rätselhaft in ihrem Konzept. Wenn dann noch die Zentralfigur davon schwärmt, wie man einem lebenden Fisch das Filet entfernt, ohne dass dieser das Japsen einstellt, gehört diese Sendung nicht mehr unbedingt zu meinen must-sees und ich glaube, auch nicht in unseren Kulturkreis.

Da lobe ich mir doch „Silent cooking“, auch wenn die Musik manchmal nervt.



2 Responses to “Mälzer, 4. – Es reicht.”

  1. Und jetzt ist damit Schluss? Ich weiss nicht, aber ich konnte den Mälzer noch nie ab, drum ist es auch nicht schade! Vielleicht eignet sich Kochen auch nicht als grosse Samstagabendshow?……Oder wenn, vielleicht eher als wetten dass……Wetten, dass ich eine crème brûlée n einer Stunde hinkriege, etc.

  2. Ach Bolli, einen dicken Knutscher auf Deine Backe……..ich mag den Mälzer auch nicht!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: