Geschichten aus der Gruft, 9. – Personalessen.

15Sep07

Ja, auch so etwas kann es als Personalessen geben:

Coquilles-St.Jaques mit Kokos-Orangenbutter

bild015.jpg

100 ml Orangensaft mit
70 gr Butter, Salz
1 St Chilischote aufgeschlitzt auf ein Drittel reduzieren und
30 ml Kokossirup (Monin) zugeben und dickflüssig einkochen.

Obacht! Durch den Sirup entsteht schnell ein brauner Karamelton.

Derweil geputzte Jakobsmuscheln mit einem sehr scharfen Messer schachbrettartig einritzen und in einer sehr heissen Eisenpfanne OHNE Fett beidseitig je ca. 45 Sekunden braten. Auf der Orangenbutter anrichten. Mit Schote garnieren.

Nach einem Blick auf den Gästeteller neidisch geworden, bettelte die schwarzweisse Truppe um eine Kostprobe.

Man ist ja nicht so, und so gab es mal etwas Feines.

Gedankt hat man es mir nicht, danach wurde im weiteren Service des Abends genölt und unnötig die angerichteten Speisen, technische Prozesse und die Grösse der Portionen kommentiert. Man merkt, dass die Truppe im Laufe des jahrelangen Schlendrians eher die Partei des Gastes ergreift und die Küche als Erfüllungsgehilfen betrachtet. Das funktioniert bei mir aber nicht.

Man hat manchmal eine schwere Last zu tragen.



2 Responses to “Geschichten aus der Gruft, 9. – Personalessen.”

  1. Hast Du die TK gekauft? Oder hattest Du die Spendierhosen an ;-)?

    Seit dem Untergang der Erika habe ich auf meiner Ferieninsel keine frischen samt Schale mehr gesehen. Die importieren mittlerweile ausgeschalte aus Schottland. Kosteten im Juli 48?

  2. 2 fressack

    Nein, frisch beim Grosshändler meines Vetrauens (Adresse gibt es auf Anfrage über private e-mail) für 24.99/kg zzgl. MwSt. Top-Ware, Herkunft kann ich Montag nachschauen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: