Ganz und gar? – Was?

28Aug07

Steffen Henssler, Ganz & gar, VOX, Mo-Fr 18:30h.

Der umphte Jamie-Oliver-Verschnitt. Diesmal mit ganzen Kerlen (Handwerkern), einem wissbegierigen Azubi („ich hätte nie gedacht, dass der Zucker so eine Verbindung mit dem Wasser eingeht“) und einem neuen TV-Koch, der die Oberarme spielen lässt. – Durchgehende Geste: angewinkelter rechter Arm und kräftig nach hinten gezogen.

Es wurde gekocht: Gebratenes Sashimi (? – ist das dann noch Sashimi) vom Lachs, gespicktes Roastbeef mit Kartoffelpetersilienpüree, Kaiserschmarrn.

Klingt langweilig, war es auch.

Ich hätte nie gedacht, dass ich die Dampfplaudertasche Mälzer zumindest in seiner Halbstundensendung so schnell vermissen würde. Der hatte ja hin und wieder noch derbe Sprüche drauf oder demonstrierte an seiner bezaubernden Assistentin Nina die Lage spezieller Fleischpartien.

Das hier war zum Gähnen und ich spare mir das Videoband.

Oder nehme die Simpsons auf.



4 Responses to “Ganz und gar? – Was?”

  1. In der Hoffnung, du mögest irren, hab ich mir die heutige Folge gegeben – aber leider hast du sowas von Recht. Ein bisschen am Farbregler spielen, und frau fühlt sich in selige Schwarzweißfernsehkochzeiten zurückversetzt, hübsch bieder und betulich … Aber damals war noch die schlichte Existenz eines TV-Geräts im eigenen Wohnzimmer aufregend genug. 🙂

  2. Na sowas, der Henssler ist doch eigentlich gut drauf! Seine Asia-Kochsendungen im WDR waren doch recht flott! Muß ich mir mal anschauen……..

  3. 3 fressack

    @hedonistin:
    Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass Du Dich an SW-Kochsendungen wie die des Clemens Wilmenrod noch erinnern kannst…

    Dieses Kompliment Dein Alter betreffend wollte ich an Deine e-mail-Adresse schicken, ging aber nicht. Bei Deiner Seite gibt es kein „about“.

  4. An Wilmenrod kann ich mich tatsächlich nicht erinnern – das war ja noch die Zeit der Zimmerantennen, nicht die der Sat-Schüsseln. Der alpenrepublikanische Fernsehkoch der 60er (bei uns gings ein bisschen später los als in D, glaub ich) hieß Ernst Faseth. War großartig, der Mann. 🙂

    (Mailadresse steht ganz unten auf meiner Seite.)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: