Schoppen.

31Jul07

Eine Begriffsklärung, auch wegen der Fragen, die hier hin und wieder auftauchen.

Im Hessischen ist ein Schoppen (auch: Schobbe, Schoppe) ein Glas Apfelwein. Ob 0.25 oder 0.3 l ist gleich, es gibt entgegen der Ansicht, die die Hersteller und Vertreiber von 0.3 l-Gläsern vetreten, kein alleingültiges Mass oder Tradition. Nur Gläser mit 0.5 l sind unapettitlich. In früheren Zeiten gab es so ziemlich alle Grössen, ein spezielles Damenglas mit 0.1 bis 0.15 l Inhalt wurde als „Krönche“ bezeichnet.

Zu sehen ist ein Schoppen im Post „Das 5. Element“, neben dem Bembel, dem Gefäss für mehrere Schoppen.

Da der Hesse von Natur aus Kosmopolit ist, findet er sich gern bereit, mit Schoppen auch andere Getränke in anderen Grössen zu bezeichnen.

In der Pfalz ist ein Schoppen immer ein 0.5 l-Glas Wein.



2 Responses to “Schoppen.”

  1. In der Schweiz heisst das Getränk, das man Säuglingen aus der Milchflasche reicht auch Schoppen. Im Sinne der hessischen Begriffsdefinition könnte man da ja durchaus auch Apfelwein einfüllen. Bloss der Gumminippel auf der Schoppenflasche wäre mir etwas hinderlich.

  2. 2 fressack

    Dann ist die Schweiz ja fortschrittlicher, als ich dachte.
    Aber ernsthaft: Hessische Kinder sollten das 5. Element durchaus schon im frühesten Alter – wenn auch nicht mit der Muttermilch – zu sich nehmen.
    Meine drei Söhne wurden von mir immer so versorgt: Die Familie (Kinder in noch nicht lauffähigen Alter) suchte mindestens 4 – 5 mal pro Woche einen Schoppengarten auf. Papa tauchte seinen Finger in den Schoppen und das Kleinkind – nahm’s dankbar an und suckelte.
    Deshalb mögen meine Kinder Apfelwein – nur handwerklich gekelterten, versteht sich – und sind gesund.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: