Rosin schwätzt. – Oder: Die neue Sau im Dorf.

23Jul13

Jetzt treibt es einen aber wieder an die Tastatur.

Neulich beim zufälligen Herumzappen habe ich schon aufgeschnappt, wie der neue allgegenwärtige Fernsehhilfssternekochfeuerwehrmann Frank Rosin den branchenfremden Betreibern eines vom Schulimbiss zum “Luxuscaterer” mutierten Betriebes den Einsatz von Rotwein beim Saucenansatz mit der Begründung “das gibt so eine schöne Säure” nahelegte.

Jetzt schon wieder:

Ein in Not geratener Italiener auf Malle (wenn man es in der Fremde als Italiener nicht schafft, als was dann?) bekommt vom Deutschen gezeigt, wie man eine wohlschmeckende Tomatensauce bereitet:

“den Basilikum geben wir jetzt schon hinein, damit die Basilikumsäure gleich in die Tomatensauce reingeht..”

Weiter gehts:

Beim Anbraten der Zwiebeln geben wir ein bisschen Zucker zu, weil “dann bekommen die Zwiebeln so eine geile Zwiebelsäure, wenn man das langsam macht.”

Die Säure als neue Sau, die durch das kulinarische Dorf getrieben wird.

Foodwatchman ist aufgewacht. Herrn Rosin behalten wir im Auge.

Ein würdiger Nachfolger von Steffen Henssler.

 



4 Responses to “Rosin schwätzt. – Oder: Die neue Sau im Dorf.”

  1. Man kann ja gar nicht so viel kotzen wie man Kochsendungen gucken kann!

  2. 2 Thea

    Endlich gibt der Fressack wieder Laut – wie schön! Nun bin ich auch nicht mehr “sauer” ;-o)

  3. Oh, das ist aber schön Mr. Foodwatchman ;-),Basilikumsäure: Faszinierend

  4. 4 Sus

    Tomatensäure würde ich ja noch kennen (die Marmor-Fensterbank in der letzten Wohnung leider auch), aber Basilikumsäure? Süß!

    Liebe Grüße, Sus


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: