Veganismus, Toleranz und Demokratie. – Veganer, 21.

16Jun10

Ja, so sind sie. Versuchen, jedwedes Leid von Wurmpersonen in freier Natur abzuwenden, aber die gemeine Mitmenschperson, die bleibt auf der Strecke.

Wer bislang meine neuen Fans vom Vegetarierforum in ihrem Thread “besessener Fleischliebhaber” verfolgt und sich an ihren possierlichen Entrüstungen delektiert hat, sieht ihr wahres Gesicht an dieser Stelle. Wo man mir vorher den Tod wünschte und auch sonst nicht mit Herzlichkeiten sparte, war mein Ausdruck “Pfeife” gegenüber einer ebensolchen wohl zuviel des Guten. Der erste “Verwarnpunkt” wurde eingefahren. Mal sehen, wie lange ich mich noch dort noch äussern darf.

Ich denke, es wird auf eine Sperre hinauslaufen, genau wie bei Frau Odoemenas Blog. Aber dort ist man mittlerweile in die pseudophilosophische Ecke abgedriftet und Kommunikation findet nur noch im harten Kern der 4 – 5 Kommentatoren statt. Nicht mehr lustig.

Also warten wir gespannt, was das neue Forum bringt.



19 Responses to “Veganismus, Toleranz und Demokratie. – Veganer, 21.”

  1. 1 anin

    dir wünsch ich sackläuse.

    • Danke für diesen ebenso erhellenden wie bezeichnenden Beitrag.

      Du bist typisch für Euren Verein.

      • So wenig ich Sacklaus- und Schlachtwünsche gutheiße, so sehr lege ich dir ans Herz, etwas weniger zu pauschalisieren. Dann kann so etwas wie deine Vereinsverwechslung hier nicht mehr passieren. Oder weiterhin vorschnell urteilen und hinterher „trotzdem!“ sagen …

  2. 4 anin

    ich bin kein vegetarier Oo

    ich finde dich nur so sympathisch wie hodenkrebs!

    • Dann bist Du einfach nur bekloppt und passt trotzdem ins Bild.

      Und das war Dein letzter Auftritt hier.

  3. 6 Holgi

    Der Link in deinem Beitrag funktioniert nicht. Und überhaupt humpelt bei denen die Webseite, es hagelt PHP-Fehlermeldungen.
    Scheinbar hat das von denen verwendete vBulletin Verdauungsprobleme mit dem Inhalt den es darstellen soll… ;-)

  4. 8 christoph

    kannst du nicht lieber mal wieder paar rezepte eini stellen? dieses vegetarierbashing geht einem auf den geist!

  5. 9 Alex

    Ich werde mich aus der Diskussion auch ausklinken. Es ist eigentlich alles gesagt
    und wie immer, wenn 2 Fronten sich verhärtet haben, dreht man sich nur
    noch im Kreis. Die Wut musste aber einfach mal raus und das tat zumindest
    mir sehr gut.

    Lasst uns also wieder den fröhlichen Genüssen fröhnen und dabei friedlich unseren
    fleischlichen Verlockungen folgen.

    Alex

  6. 11 Alex

    Schalten Sie auch nächste Woche wieder ein, wenn Dr. Bob sagt
    “Schlachtet Ms Piggy!”

  7. 12 omg

    ich hoffe IHR werdet geschlachtet. ganz ehrlich, das tue ich.

    • Von wem denn bitte, Du Veganer, Du?
      Von einer anderen Menschenperson? Von einer Tierperson? Dann ist das das Gleiche, als ob ich ein Schwein schlachte.

      Pfeife.

  8. 14 VegRyan

    Viele Leute auf diesem Forum haben echt einen an der Waffel. Humorlos, ständig am moralisieren, intolerant und … spießig. “Sklavenmoral”, wie es hier jemand nannte, genau das ist es.

  9. 15 omg

    mir ist das schwein mehr wert als so ein wiederlicher typ wie du!

    meinetwegen kann dich gern irgendwer schlachten. yupp-

    • Ich war versucht, Deinen Kopffurz in den Spameimer zu verbringen, aber ich ich lasse diesen – auch noch falsch geschriebenen – Müll als abschreckendes Beispiel stehen.

      Niemand diskreditiert (das Wort kannst Du ja nachschlagen) die vegane Sekte besser als solche Vollhorste wie Du.

      Also, nur munter weiter gefurzt.
      Du tust mir leid.

  10. Ich wußte ja gar nicht, dass es eine Anti-Vegan Bewegung gibt. ;)

    Ich habe auch einen “Fressack” zuhause. Für diesen “Fressack” koche ich auch Fleisch, habe ihm aber schon öfters vegane Soßen und letztens sogar vegane Mayonnaise untergejubelt. Das hat er gar nicht gemerkt.

    Trotzdem würde ich niemanden dazu zwingen.

    lg Netty :)

  11. Viele Leute auf diesem Forum haben echt einen an der Waffel. Humorlos, ständig am moralisieren, intolerant und … spießig

    • Abgesehen davon, das dies kein Forum sondern ein Blog ist gebe ich Dir recht.
      Diese Tierrechtler haben was von den Zeugen Jehovas.
      Das gleiche Kaliber. Wir Fleischfresser sind ja friedlich; muss an der Ernährung liegen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: