Ein Lied für Bischof Mixa – und für Ratzinger.

20Feb10

Diesmal mit Mädchen – das ist viel natürlicher.

Geht aber wahrscheinlich auch mit kleinen Buben.

War einst ein Karmeliter, der Pater Gabriel,
versprach der Anna Dulzinger ‘ne nagelneue Seel’.
Ja, ja, ja, ja,ja,ja
versprach der Anna Dulzinger ‘ne nagelneue Seel’.

Die Anna war ein Mägdelein gar jung und wunderschön,
und tat zum ersten Male ins Kloster beichten geh’n.

Ei sprach er, liebes Annerl, komm doch zu mir herein,
hier in dem dunklen Kammerl kannst beichten ganz allein.

Nahm sie in seinen Beichtstuhl, setzt sie auf seinen Schoß.
Da dacht die Anna Dulzinger: ‘Das Beichten geht famos’.

Und er erzählt dem Annerl vom Berge Sinai,
und fasst ihr an die Waden hinauf bis an die Knie.

Nicht nur auf Haupt und Gliedern ruht die geweihte Hand,
er senkt sie langsam nieder bis ins gelobte Land.

Ei sprach er: “Liebes Annerl, greif in die Kutte, Maus,
und hol mir meinen Priesterstab, in Segen Gottes raus”.

Bald schwanden ihr die Sinne, wie leblos sank sie hin,
da hats ‘nen kleinen Knacks gegeb’n, die neue Seel war drin.

Drum all ihr kleinen Mägdelein, wollt ihr ein neue Seel,
dann geht zum Karmeliter, dem Pater Gabriel.

//
//



2 Responses to “Ein Lied für Bischof Mixa – und für Ratzinger.”

  1. 1 PET77

    Hinter dicken Klostermauern
    trieben’s Mönche wie die Bauern
    Nur der Abt in seiner Zelle
    reibt verzweifelt seine Schelle
    und er fluchte und er grollte
    weil es ihm nicht kommen wollte

  2. 2 ulla

    Ich möchte lieber nicht wissen, wie viele “Ketzer” und “Hexen” die katholische Kirche im Laufe der Jahrhunderte verbrannt hat, um Opfer und Zeugen missbräuchlerischer Priester zum Schweigen zu bringen. Selbstredend gab und gibt es so etwas in der protestantischen Jugendarbeit ja auch.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: