Lanz kocht, 5. – Schuhbeck und Studer schwätzen wieder.

18Feb10

Bedingt durch die aktuellen Umstände – schliesslich wollen wir durch Fasten dem Herrn 40 Tage lang gefällig sein – ist auch die Arbeit für Sensewatchman  ein wenig liegengeblieben. Ausserdem boten die letzten Folgen der beliebten Surrogatshow am Freitagabend in der vergangenen Zeit nicht die Fülle von Gags, Binsen- und Halbwahrheiten, wie wir es von früher gewohnt waren.

Eher zufällig blieb ich beim Zappen gestern doch bei der letzten Ausgabe von Lanz kocht in der Wiederholung hängen und wurde mit einer hübschen Ausbeute an BockKochmist belohnt.

Studer mit dem Käppi, den ich als Koch sehr schätze, schoss sogleich den Vogel ab, indem er – statt bei der schon oft erwähnten, besprochenen und für mich immer noch nicht existenten “Limone” (Limette) zu bleiben, seinen Gang tatsächlich mit “Limonengras” zubereitete. Ha.

Er wurde aber sogleich vom Altmeister der Gewürzraucher Fonsi Schuhbeck abgelöst und wieder einmal übertroffen.

Schuhbeck erklärt die gesunde Wirkung von Olivenöl so: “des Olivenöl geht in die Zelle nei, dann kann des Insulin so richtig nei”,

Kochtips folgen “wann’s die (Fleisch-)pflanzerl panierst, bleibens saftiger” und bei der Verwendung von Gewürzen rät er eher zu den getrockneten als zu den frischen (warum wohl?):

“Ein getrocknetes Gewürz ist intensiver, weil die Inhaltsstoffe noch verflochtener sind und …. weil die besser durch die Öldrüsen, die Ölkanäle rauskommen. Bei frischen (Gewürzen) müssen die (die Inhaltsstoffe, d.V.) erst durch das schützende Wasser.”

Da ist wohl die Lösung: Die Öldrüsen münden in die sagenhaften Poren, die alle immer verschliessen wollen.

Wir bleiben dran.



3 Responses to “Lanz kocht, 5. – Schuhbeck und Studer schwätzen wieder.”

  1. 1 kritzlibaer

    Nicht alle wollen die Poren verschließen. So mancher will sie gar richtig sinnvoll nutzen und nutzt sie als Geheimtürchen: http://www.effilee.de/wissen/Marinieren%20-%20durch%20Vakuum%20innerhalb%20von%20Sekunden.html

  2. :) Klasse – ich lache immer noch…

  3. 3 The Everlasting Club

    Neulich fand ich’s noch lustig, aber das ist alles hart an der Schmerzgrenze.

    Warum tust Du Dir das an ? Ich kann auf den ganzen Küchenscheiss im TV
    schon lange nicht mehr… kein Wunder das Deutschland das EU-Land mit
    den niedrigsten pro Kopf Ausgaben für Lebensmittel UND Essen gehen ist.
    Warum leb ich eigentlich hier ? Ein halbes Jahr Schnee, und das andere
    halbe Jahr Steuern…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: