Ich war mal weg.

03Feb09

Aber nicht untätig. Wir haben einen siechen Engel zu Grabe getragen – darüber später mehr.

Wie das Leben manchmal so spielt, hat der Volksmund letztlich doch immer recht. Was dem einen sin Uhl…

Man bemüht sich, ist aufmerksam, versucht – teils über Jahre – gezielte Charmepfeile abzuschiessen, aber irgendwie trifft man nicht richtig. Hier kommt die Geduld ins Spiel.

Der fressack ist ja nicht nur ein solcher, sondern in seinem gesamten ästhetischen Empfinden auf Genuss, Schönheit und Stil ausgerichtet. Als Mann ist er auch Jäger. Grosswildjäger. Bevorzugte Beute: langbeiniges Stöckelwild. Mit Herz, Verstand und gleichen Neigungen. Sorry, liebe Vegetarierinnen, Saft- und Teetrinkerinnen, Salatschneckchen und ähnlich genussfernes Niederwild, Euch lasse ich ziehen.

Ich begab mich auf die Pirsch, was durch einen kurzen aufregenden Ausblick auf einen Wildwechsel eher zufällig ausgelöst wurde.

Einmal die Witterung aufgenommen, galt fast mein gesamtes Augenmerk der kurzerspähten Beute. Vorsichtig begab ich mich auf den Ansitz, wartete immer wieder, bis das Wild zur Tränke kam oder es sich am Futterplatz gemütlich machte. Köder wurden gelegt, die besagten Pfeile verschossen. Ich wiegte das Objekt meines Begehrens in Sicherheit, indem ich auch begleitende männliche Artgenossen verschonte.

Irgendwann, nach Wochen geuldigen Ausharrens zeigten die sanft gefeuerten Pfeile erste Wirkung: Das Weibchen – übrigens in seiner vollsten Pracht und Schönheit aufgeblüht – wurde aufmerksam und wurde zutraulicher. Gezielte Fütterung und Darreichung von Flüssigem taten ihr Übriges.

Jetzt war ich stolz auf mein Jagdglück, meine Geduld und mein Beharrungsvermögen. Reife Leistung, das. Ich war schon vorbereitet auf die Waidmanns-Heil-Rufe und erwartete Schulterklopfen von Jagdgenossen für die Trophäe. Ein herrliches Exemplar der Hessisch-Kurzhaar.

But, alas, wie war es wirklich?

Wie schon hier vom Wortteufel vorausgesehen, kriegen sie uns. Irgendwann.

ICH war die Beute.

Herrlich.



12 Responses to “Ich war mal weg.”

  1. 1 artifischl

    hey fressack, wilkommen zurück !
    waren ja nur 2,5 Monate ( aber sich bei Alex beschweren, das ich garnix mehr in meinen Blg schreib, gelle ?) Auf jeden Fall schon mal 21.2. freihalten, wenns geht, da werde ich nach Frankfurt kommen und wir (Wortteufels und Alex S. und ich) planen da was gemeinsames kulinarisches. Vielleicht auch mit Dir ?

  2. Sachichdoch.

    (Sowohl das mit den Hessisch Kurzhaar wobei ich ja das Projekt acht Zentimeter laufen habe…, als auch mit dem 21.)

    Lieber artifischl, wir kochen beim Fressack. Der hat vier Herdplatten und einen Ofen mehr als wir.

  3. 3 fressack

    Falsch. Ich habe 8 Gasflammen und 2 Backöfen. Das reicht für einen Snack.

  4. Engel gehen und kommen. Das ist so mit den Engeln.

  5. Lieber Fressack, Du hast vier Herdplatten und einen Ofen mehr als wir ;)

  6. 6 artifischl

    Hast Du den Engel zu Grabe getragen, aber vorher die Küchenorgane wiederbelebt und die wohnen jetzt bei Dir zu Hause ?

  7. 7 fressack

    Lieber wortteufel, ich habe gar keine Herdplatten, sondern nur Flammen.
    Aber zum Erhitzen von Nahrung reicht es.

    @artifischl: Nein, ich bin von Natur aus gut ausgestattet.

  8. Och, ob die wohl im allgemeinen Sprachgebrauch durchaus als “Platte” durchgehen?

  9. (Jetzt müsste noch Lamiacucina dabei sein.)

  10. 10 artifischl

    Das sind Flammen. definitiv. Die sind alles andere als platt.

  11. Schade!

    Ich komm ja selten nach Frankfurt, wir hatten Dich aber beim nächsten Mal fest eingeplant!

    Gruß

    Thomas

    Und wenn´s was neues gibt, erfahre ich´s hier oder Du mailst!?

  12. 12 Alex

    Wie ein nicht ganz unbekannter Frankfurter Gastronom mal
    zu mir sagte : “Frauen ? Das sind ja doch immer die selben alten
    Bewegungen. Nee, da koch ich doch lieber!”

    Wie kann ich mein Foddo hier hochladen ?

    Gude!
    Alex


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: