Archive for Oktober, 2007

Meine ursprüngliche Absicht, hier bedeutungschgwere Gedanken zu verewigen, sind lächerlich. Jetzt ist es Mittwoch, 22:30 h, und Samstag, 03.11. ist um diese Zeit die Messe wohl schon gesungen. Ich muss ja bis dahin nur noch Getränke/Glasausstattung entgegennehmen, Fleisch/Gemüselieferung entgegennehmen Geschirr/Besteck/Tischläufer/Dekogedöns einkaufen Lampen aufhängen, Bilder/Nippes aufhängen Speisekarten einkaufen/drucken/bestücken Kasse programmieren lassen/aufstellen/dem Service nahebringen, Weingläser spülen/polieren/einräumen Weine […]


Ach, mir tut ja noch alles weh. War das wieder ein Feuerwerk gestern! Diesmal sollte es “rustikaler” werden, wurde es, und es war lustig. Einzig zur Regie hätte ich anzumerken, dass die Kracher und Brüller etwas besser verteilt werden sollten und nicht das Pulver bereits in den ersten 15 Minuten verschossen wird. Ohne Videorecorder wäre […]


Wie das Leben manchmal so schön spielt: Eine liebe, gute, alte (nicht in Jahren) Freundin nach langer Zeit wiedergetroffen und sich das Leben erzählt. Die Aufs und Abs, die Rückschläge, Erfolge, Ehen, Nachwuchs, Wendepunkte. Wir verabredeten uns beim Spanier (ja, der vom letzten Frühstück) und Madame war zurückhaltend mit dem Weingenuss. Auf Vorhalten – ich […]


Die deutsche Kochschau


War es vorgestern einfach nur langweilig und unergiebig, goss unser geschätzter Grobkoch gestern wieder eine geballte Humorladung aus seinem Füllhorn über uns aus. Zwei Fragen drängen sich mir allerdings auf: Gibt es eigentlich keinen Redakteur, der mal das Gesagte/Hingeworfene/Herausgesprudelte mal auf seinen Wahrheitsgehalt abklopft? Denn was macht zweitens Lieschen Müller, wenn sie die “Informationen” adaptiert, […]


Ein Lob dem Regisseur von “Ganz & Gar”. Bis jetzt wurde jede Sendung spätestens nach 30 Sekunden mit einem ersten Brüller eröffnet. So auch heute: Es gab “Das Toast”. Landläufig (vor allem in Italien) eher als Bruschetta mit Mozzarella und Tomate bezeichnet, war der Speiseplan der heutigen Sendung ohnehin der Alta Cucina gewidmet. Spätestens seit […]


Rosmarin – ich nenne es Nadeln: “Rosmarin, die ganzen Stengel, bzw. nicht die Stengel, sondern die Blüten” Und das wusste ich auch noch nicht: “Butter gibt Geschmack an den Boden” Weiter so.



Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.